Käfergegoogel

Wenn mir schon etwas Lebendiges vor die Kamera fliegt, schwimmt oder kriecht, dann will ich auch wissen, was da für mich posiert. In letzter Zeit waren einige Käfer, Raupen und Fliegen dabei und auf dem Gebiet kenne ich mich nicht so gut aus. Deswegen habe ich gerade eine Google-Suche gestartet, und zwar nach: Käfer grün. Aufgrund der aktuellen Berichterstattung über Nutzerprofile, Autofill-Funktion, personalisierte Werbung und personalisierte Suchergebnisse hätte es mich absolut nicht überraschen dürfen, trotzdem musste ich gerade laut loslachen: Ich kriege tatsächlich primär VW-Käfer angeboten, enorm liebevoll restauriert oder getuned und in den schönsten Grüntönen.
Falls übrigens jemand in unserer Galerie unbenamste oder falschbenamste Objekte sieht und den Namen kennt: Immer her damit, wir freuen uns über Hinweise!

Ein Gedanke zu „Käfergegoogel

  1. Kai

    Findest Du „personalisierte Suchergebniss“ nicht auch wie eine Art Zensur – oder vielmehr „Verstecken“ des eigentlich Gesuchten? Ich muss zunehmend sagen, dass mir die Suchmaschienen der heutigen Zeit ziemlich auf die Nerven gehen, da man kaum noch exakt Suchen kann – selbst bei allen Sonderfunktionen und Eingaben bei Google und Co.

Kommentare sind geschlossen.