Dirks Geburtstagsgeschenk

Ich war heute mit meiner Mama shoppen und wir haben Dirks Geburtstagsgeschenk gekauft. Warum das einen Blog-Eintrag wert ist? Nun, das wird der mittlerweile 17. Geburtstag sein, den wir zusammen feiern, und bereits seit über einem Jahrzehnt erzähle ich jedem, der es wissen will, und mit Sicherheit noch viel mehr Menschen, die es nicht wissen wollen, dass die Geschenkefinderei – noch dazu mit dem Anspruch auf Überraschungseffekt – jedes Jahr schwieriger wird. Ich schenke und überrasche wahnsinnig gern, aber zu 17 Geburtstagen kommen ja noch 17 Heilige Abende und 17 Ostersonntage hinzu. Dieses Jahr zu Ostern haben wir uns einfach ein gemeinsames Geschenk gemacht: Unsere Canon EOS 60D. An unserem Jahrestag schaffen wir es regelmäßig (ca. alle 2-3 Jahre), uns total einfallsreich gegenseitig eine Ferrero-Küsschenpackung zu überreichen, und auch unsere Nikolausstiefel sehen bis auf die Schuhgröße immer ziemlich ähnlich aus. Wir haben halt zu 95% denselben Geschmack. Umso erstaunlicher ist das, was heute passiert ist: Dirk bekommt das ultimative Geschenk, das sowohl für ihn als auch für mich so dermaßen naheliegend ist, dass ich mich frage, warum ich für diese Idee 17 Jahre brauchte und warum ich dieses Geschenk noch nicht selbst von ihm bekommen habe. Ich freu mich wahnsinnig auf den Moment, wenn er es auspackt! Pssst: Und dann war es auch noch im Angebot 🙂

2 Gedanken zu „Dirks Geburtstagsgeschenk

Kommentare sind geschlossen.