Neue Mitbewohner

In unserem Haus ziehen gerade neue Mitbewohner ein: Ein junges Pärchen, anscheinend mit dem festen Entschluss, hier eine Familie zu gründen. Sie haben sich zwar noch nicht offiziell vorgestellt, wir haben sie aber schon einige Male gesehen.

Er hat eine ganz schön große Klappe, sie dagegen ist etwas schüchterner und leiser. Auf das Paar aufmerksam geworden sind wir durch den Lärm, den sie veranstaltet haben. Das hat uns motiviert, der Sache doch einmal auf den Grund zu gehen. Was mussten wir feststellen: Auch mit unserem Vermieter scheint der Einzug nicht wirklich abgesprochen zu sein.

Ich denke, große Sorgen müssen wir uns hier trotzdem nicht machen, denn bei den Neuen unter unserem Dach handelt es sich um ein süßes Spatzenpärchen, welches fleißig Nistmaterial heranschafft. Von der Dachrinne vor unserem Arbeitszimmer aus klettern sie unter die Dachziegel und richten sich da anscheinend ein gemütliches Nest ein.

Ich habe mal ein wenig McGyver gespielt und unsere Webcam an einen Zollstock getapet. Diese Konstruktion habe ich bis zur Dachrinne heruntergelassen.

Hier ist unser Spatzen-Big-Brother-Video:

BTW: Könntet ihr eurem Nachwuchs bitte gleich mal beibringen, dass unsere Autos als Toilette Tabu sind? Danke!

BTW2: Wir haben gelegentlich auch mal einen Marder unter dem Dach. Also seht euch vor!